Was geht, was geht nicht?

Mit Ihrer Hilfe sammeln wir Beispiele für einen verantwortungsvollen Umgang miteinander im Internet. Bitte werfen Sie Ihre Kommentare in den Briefkasten. Teilen Sie uns mit, worauf man in der digitalen Kommunikation achten sollte und schreiben Sie uns auch, was aus Ihrer Sicht unbedingt zu vermeiden ist. Ihre Anregungen nehmen wir auf und veröffentlichen sie in Auswahl auf dieser Seite.

Eigene Vorschläge

Bitte hinterlassen Sie uns eigene Vorschläge:

„Sich der Macht der Worte bewusst zu sein, gepaart mit Respekt gegenüber den Mitmenschen ist eine gute Kommunikationsgrundlage.“

Sigrid Tzyschakoff

„Andere Menschen (nicht nur sprachlich) so behandeln, wie man selbst gerne behandelt werden möchte.“

Ute H.-O., Akademische Sprachtherapeutin

„Trauen wir uns wieder, uns zu irren, uns sachlich zu streiten, uns höflich auf Dinge hinzuweisen und uns so miteinander zu verständigen.“

Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters MdB

„Man muss sich auf Hatespeech-Angriffe einstellen, wenn man das politische Geschehen öffentlich kommentiert. Es ist die aktuelle Realität, die ein jeder, der sich öffentlich äußert und vor allem politischen Journalismus betreibt, klar machen muss. Bekämpfung ist wichtig und richtig, aber man muss sich in den Sturm des Hasses stellen um ihn zu bekämpfen, mit Respekt und Anstand.“

Marvin Neumann

„Auf den inneren Kompass hören, üble Beleidigungen nicht mehr als normal akzeptieren und sich stattdessen als Gruppe für die Schwächeren stark machen.“

Max F.

„AGB’s checken, intime Bilder löschen und mal ein Kompliment verschicken statt ewig nur Beleidigungen.“

Susi S.

„Taking time to put things in to words is the best, I like sitting and thinking maybe even leaving a message for a short while before I send it. No pressure is the best kind of pressure.“

StoryHealer ASMR (Nutzername)

  • Take a minute to think how you and your friends feel

  • Be kind and play fair

  • Share with respect

UK Safer Internet Centre 

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken